DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1. Intro

Wenn Sie Kunde von pc24.de sind, nachfolgend Canonline GmbH genannt, werden Ihre persönlichen Daten von pc24.de verarbeitet.  Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie einen Vertrag mit Canonline GmbH abschließen  oder ein Konto in unserem Webshop erstellen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten stets verantwortungsbewusst und in Übereinstimmung mit den Regeln der DSGVO behandeln.


In dieser Datenschutzerklärung beschreiben wir, wer wir sind, wie und zu welchem ​​Zweck wir Ihre persönlichen Daten in pc24.de verarbeiten und wie Sie Ihre Datenschutzrechte und andere wichtige Informationen ausüben können.  Wir versuchen dies alles im Klartext zu beschreiben.  Wenn Sie jedoch nach dem Lesen dieser Datenschutzerklärung noch Fragen dazu haben, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden, können Sie uns über die Kontaktdaten am Ende dieser Erklärung kontaktieren.
Gerne informieren wir Sie auch über die Verwendung von Cookies.

Cookie Erklärung

Sehen Sie sich hier unsere Cookie Erklärung an


Wir möchten auch darauf hinweisen, dass wir pc24.de ständig weiterentwickeln und verbessern. Wenn dies Auswirkungen auf die Art und Weise hat, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, wird dies in dieser Datenschutzerklärung berücksichtigt. Aus diesem Grund ist es ratsam, die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu lesen, wenn Sie diese Website häufig nutzen. Am Ende dieses Dokuments finden Sie das Datum, an dem die Datenschutzerklärung zuletzt geändert wurde.

 

  1. Wer wir sind?

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:
Canonline GmbH

Tackenweide 25

46446 Emmerich am Rhein


Möchten Sie uns kontaktieren? Unsere Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Erklärung.

  1. Zu welchem ​​Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

pc24.de verarbeitet Ihre persönlichen Daten zu folgenden Zwecken:


Auftragsabwicklung und Vertragserfüllung: 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihren Kaufvertrag vorzubereiten, zu erhalten, zu verarbeiten und auszuführen.

Vertragsabwicklung:
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für administrative und finanzielle Geschäftsaktivitäten wie Berichte sowie für die Verwaltung und Verarbeitung von Rechnungen und Inkasso. Vertragsschluss und Vertragsabwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich.

Marketing und Kommunikation:
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, ausschließlich für vorvertragliche Leistungen, für die Vertragserfüllung oder zum Zwecke der Kundenpflege (bspw. um Ihnen eine Übersicht über Ihre bisherigen Bestellungen bei uns zur Verfügung zu stellen ) für unsere Marketingaktivitäten, personalisierte Angebote zu erstellen, Sie zu einem Treueprogramm hinzuzufügen und / oder Sie über unsere Dienstleistungen zu informieren.

Rechtliche Zwecke:
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Sie zu identifizieren, Betrug gegen zu wirken, Audits durchzuführen, Gerichtsverfahren einzuleiten, die Sicherheit im Unternehmen zu gewährleisten und gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten. 

Auftragsabwicklung und Ausführung einer Vereinbarung:
Wenn Sie eine Bestellung bei pc24.de aufgeben, sammeln und speichern wir Ihre persönlichen Daten, um Ihre Bestellung zu verarbeiten und zu liefern. Wir möchten Sie auch über den Bearbeitungsstand auf dem Laufenden halten und - falls erforderlich - Retouren verarbeiten. Deshalb benötigen wir die Kontaktdaten von Ihnen und Ihrer Organisation.

Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an das mit der Warenlieferung beauftragte Transportunternehmen oder an den Finanzdienstleister weiter, soweit die Weitergabe zur Warenlieferung, Retoursendungen oder zu Bezahl Zwecken erforderlich ist

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wenn Sie elektronisch bezahlen, werden Ihre Daten möglicherweise von einem Zahlungsdienstleister verarbeitet. In diesem Fall ist der Zahlungsdienstleister für die Verarbeitung Ihrer Zahlung verantwortlich. Auch dieser wird Ihre Daten mit Sorgfalt behandeln, wie von der DSGVO vorgeschrieben.

Berechtigte Grundlage: die Erfüllung eines (Kauf-) Vertrags 

Finanzielles

Rechnungen und Inkasso:
Nachdem eine Bestellung aufgegeben und bearbeitet oder geliefert wurde, senden wir eine Rechnung dafür.  pc24.de verarbeitet auch personenbezogene Daten, wenn es Kunden mit offenen oder unbezahlten Rechnungen gibt.  Kunden mit ausstehenden Beträgen treten in einen automatisierten Erinnerungsprozess ein und erhalten regelmäßig eine Zahlungserinnerung.

Berechtigte Grundlage: Berechtigtes Interesse

Kommunikation, Marketing und Treueprogramme

Kundenpflege:
Ihre Beziehung zu pc24.de ist uns sehr wichtig. Deshalb möchten wir sicherstellen, dass Ihre Kontaktdaten immer auf dem neuesten Stand sind. Das Kundenbeziehungsmanagement umfasst auch das Erstellen einer Vereinbarung mit Ihnen oder das Registrieren eines Kontos in unserem System. Dazu gehört auch die Weitergabe Ihrer Daten an andere Abteilungen von Canonline GmbH um Bestellvorschläge vorzubereiten oder Rechnungen an die richtige Person zu senden. Deshalb sammeln wir Ihre Kontaktdaten. 

Berechtigte Grundlage: die Erfüllung eines (Kauf-) Vertrags 

Kundenservice:
Wir möchten Ihnen schnell helfen können, wenn Sie uns mit einer Frage oder Beschwerde kontaktieren. Dazu müssen wir Ihre personenbezogenen Daten in Form von Notizen (digital) und der Registrierung von Chats oder Telefongesprächen, die Sie möglicherweise mit unseren Mitarbeitern führen, verarbeiten. Wir verwenden diese Informationen nicht nur, um die Lösung Ihrer Frage zu finden, sondern auch, um die Qualität unserer Dienstleistungen zu analysieren und zu verbessern. Zu diesem Zweck sammeln wir Ihre Kontaktdaten und Ihre Frage oder Beschwerde. In bestimmten Fällen kann Ihre Datei für Bildungs- und / oder Schulungszwecke verwendet werden. Für den Fall, dass ein bei pc24.de gekauftes Produkt defekt ist oder nicht den Erwartungen entspricht, können wir Dritte einsetzen, um Reparaturen durchzuführen oder andere Dienstleistungen zu erbringen. Serviceanfragen an pc24.dekönnen direkt von seinen Lieferanten bearbeitet werden. Die zu diesem Zweck an diese Dritten weitergegebenen personenbezogenen Daten sind nur auf die Daten beschränkt, die für die Bereitstellung des angeforderten Dienstes und nur zum Zweck der Erbringung dieses Dienstes erforderlich sind. 

Berechtigte Grundlage: die Erfüllung eines (Kauf-) Vertrags

Marketing- und Werbeangebote:
Wenn Sie bereits Kunde von pc24.de sind oder zuvor angegeben haben, dass Sie unsere Werbeangebote erhalten möchten, können Sie zu einer Verteilerliste der Empfänger hinzugefügt werden, an die E-Mails, (digitale) Kataloge, Ordner und / oder Broschüren gesendet werden geschickt. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten, um diese Angebote und Mitteilungen senden zu können. 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Teilnahme an Treueprogrammen:
Wir können Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie angeben, dass Sie an einem unserer möglichen Treueprogramme teilnehmen, personalisierte Angebote erhalten oder Feedback durch Kundenzufriedenheits- oder Kundenbedürfnis Umfragen geben möchten.  pc24.de kann zu diesem Zweck Ihre Kontakt- und Kontoinformationen sammeln und verarbeiten.

Berechtigte Grundlage: Zustimmung
Rechtliche Ziele:
Kundendaten können zur Untersuchung, Verhinderung oder Lösung von Betrugsfällen erforderlich sein.  Wir können auch verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten an Behörden des öffentlichen Rechts (wie die Justizbehörden oder die Steuerbehörden) zu übermitteln, wenn sich dies als notwendig erweist, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.  Selbst wenn sich ein Kunde weigert, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen, kann pc24.de die persönlichen Daten dieses Kunden seiner Rechtshilfe Einrichtung zur Verfügung stellen, um rechtliche Schritte einzuleiten, um eine Zahlung zu erreichen.
Berechtigte Grundlage: Gesetzliche Verpflichtung

  1. Welche personenbezogenen Daten speichern wir?

Wenn Sie mit pc24.de Geschäfte machen, erfassen wir möglicherweise die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Kontaktdaten (Name, Adresse, Wohnort, E-mail, Telefonnummer).
  • Firmendaten (Firmenname, Adresse, Postleitzahl, Ort, Handelsregisternummer  Uid-Nummer)
  • Account (Benutzername, Benutzer ID, Passwort(verschlüsselt)
  • Bestelldaten (Datum/Zeit, Artikel oder Dienstleistung und Anzahl, Bestellstatus, Bestellbetrag, Verkaufspreise und Lieferkosten, Zahlungskonditionen und Transaktionsdaten)
  • Marketing- und Kommunikationsdaten Angebote, Newsletter und dergleichen) Diese Daten können je nach Vertriebskanal unterschiedlich sein
  • Teilnahme Daten (ob Sie an einem bestimmten Aktions- oder Treueprogramm teilnehmen )
  • Kundenkontaktcenter - Daten (Registrierung Ihres Kontakts in unserem Kundenkontaktcenter, einschließlich Korrespondenz per E-Mail oder Brief und Telefongespräche)
  • Details zur Nutzung der Website (Cookies usw.)

 

  1. Aus welchen rechtlichen Gründen werden meine personenbezogenen Daten verarbeitet? 

Wie in der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) beschrieben, muss für jede Verarbeitung personenbezogener Daten eine Rechtsgrundlage vorhanden sein, um rechtsgültig zu sein.  Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Zusammenhang mit pc24.de auf der Grundlage der folgenden vier rechtlichen Gründe:
1.Um einen Auftrag oder (Service-) Vertrag in Ihrem Namen auszuführen, oder

  1. es muss einer gesetzlichen Verpflichtung oder Vorschrift entsprechen, oder
    3. für ein berechtigtes Interesse von uns verfolgt, oder
  2. mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

    Umsetzung einer Vereinbarung
    Wenn wir mit Ihnen eine Vereinbarung treffen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, die für die Umsetzung dieser Vereinbarung erforderlich sind.  Ohne diese Informationen wären wir nicht in der Lage, unsere Verpflichtungen aus der Vereinbarung zu erfüllen.  Die Bearbeitung von Bestellungen, Verträgen und Dienstleistungen unterliegt dieser Rechtsgrundlage.
    Gesetzliche Verpflichtung
    Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, um steuerlichen und anderen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.
    Berechtigtes Interesse
    Ten behoeve van de volgende legitieme belangen gebruiken wij je persoonlijke gegevens:

  • In der Lage zu sein, eine dauerhafte Beziehung zu Ihnen als Kunde aufrechtzuerhalten und Ihnen Produkte und / oder Dienstleistungen anzubieten (auch durch Direktmarketing)
  • Um uns während eines möglichen Gerichtsprozesses verteidigen zu können
  • Verbesserung der Effektivität unserer Dienstleistungen


Wir können Ihre personenbezogenen Daten in pseudonymisierter Form verwenden, um zu verstehen, wie wir einen Dienst verbessern und entwickeln können, aber auch für allgemeine, statistische und analytische Zwecke oder zur Berichterstattung.  Wenn Grund dazu besteht, können wir Ihre personenbezogenen Daten zur Ermittlung oder Verhinderung von Betrug oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen verarbeiten.  Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für diese Zwecke erfüllt daher für uns einen legitimen Zweck.


Zustimmung
Wenn die oben genannten drei rechtlichen Gründe nicht zutreffen, werden wir Ihre Daten nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung verwenden. Sie können Ihre ausdrückliche Zustimmung jederzeit widerrufen. Wie das geht, lesen Sie im Abschnitt "Ich möchte meine Einwilligung widerrufen".

  1. Mit wem teilen wir Ihre persönlichen Daten?

Wir können Ihre Daten an Dritte weitergeben.  Dies steht immer im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutzerklärung und im gesetzlich zulässigen Umfang.  Wir werden Ihre persönlichen Daten jedoch niemals für eigene Marketingzwecke an Dritte weitergeben.
Ihre persönlichen Daten können an folgende mögliche Empfänger weitergegeben werden:


- Interne Abteilungen und andere Unternehmen innerhalb von Canonline GmbH
Wir können Ihre personenbezogenen Daten intern an unsere Abteilungen (z. B. Schuldenverwaltung) und an andere Stellen innerhalb von Canonline GmbH. weitergeben.  Immer mit dem Ziel, Ihnen die richtigen Informationen, Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen oder neue Produkte, Dienstleistungen, Werbeaktionen und Mitteilungen zu entwickeln.  Darüber hinaus können wir Ihre Daten verwenden, um mögliche illegale Aktivitäten, Betrug und / oder Verstöße gegen die Datensicherheit oder Verstöße gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu verhindern, aufzudecken und / oder zu untersuchen.
- Aufsichtsbehörden
Wir können Ihre persönlichen Daten an Aufsichtsbehörden wie Steuerbehörden, Zoll, Polizei und andere Behörden des öffentlichen Rechts weitergeben.  Wir geben Ihre persönlichen Daten an:

-Wenn dies notwendig ist, um kriminelle Aktivitäten aufzudecken oder zu verhindern
- Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung oder gerichtlichen Anordnung

- Wenn dies notwendig ist, unsere Richtlinien durchzusetzen oder die Rechte und Freiheiten anderer zu garantieren

- Unternehmensdienstleister (Datenverarbeiter)

Wir können Unternehmensdienstleister einsetzen, um unsere Dienstleistungen zu erbringen.  Diese Organisationen sind vertraglich an uns gebunden und handeln nur nach unseren Anweisungen.  Sie dürfen die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nicht für eigene Zwecke verarbeiten.
- Zahlungsdienste
Beim Kauf eines Produkts werden Sie möglicherweise aufgefordert, Zahlungsinformationen anzugeben.  Diese Daten können direkt vom Zahlungsdienst verwendet werden.  Dieser Zahlungsdienstleister ist dafür verantwortlich, dass Ihre Zahlung innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen erfolgt.
- Sonstiges
Wir können Ihre Daten an Dritte weitergeben.  Wir geben diese nur weiter an Dritte, die Teil von Canonline GmbH  sind.  Oder Unternehmen, die aufgrund von Umstrukturierungen, Fusionen oder Übernahmen Teil davon und / oder seine rechtlichen Nachfolger werden.

  1. Übertragung Ihrer Persönlichen Daten?

Ihre persönlichen Daten werden nicht außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen.

  1. Speicherung Ihrer persönlichen Daten.

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke speichern: Aufdeckung von Betrug, Bearbeitung potenzieller Streitigkeiten oder Einhaltung unserer vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Dritten wie unseren Lieferanten.

  1. Hinsicht dieser beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht
    -auf Bestätigung, ob die betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);

-auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);

-auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;

-auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);

-auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese

 


Wenn Sie diese Rechte ausüben möchten, können Sie uns eine Anfrage senden.  Bitte nutzen Sie dazu, die Kontaktdaten unten in dieser Datenschutzerklärung. Möglicherweise benötigen wir einen zusätzlichen Nachweis Ihrer Identität.  Wir tun dies, um zu verhindern, dass unbefugte Personen Zugriff auf Ihre Daten erhalten.  Wenn Sie unsere Direktmarketing-Kommunikation nicht mehr nutzen möchten, können Sie uns dies über die Kontaktdaten mitteilen.

  1. Ich möchte meine Einwilligung widerrufen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.  Beachten Sie, dass dies nicht rückwirkend erfolgen kann und dass es eine Weile dauern kann, bis diese Änderung in allen unseren Systemen implementiert ist.  Sie können Ihre Zustimmung zum Direktmarketing widerrufen, indem Sie unten in jeder von uns gesendeten Marketing-E-Mail auf den Link "Abbestellen" klicken.  Oder Sie nehmen die Änderung in "Ihre Einstellungen" vor, nachdem Sie sich in unserem Webshop angemeldet haben.  Sie können die Erlaubnis für andere Aktivitäten durch eine schriftliche Anfrage über die Kontaktdaten am Ende dieser Datenschutzerklärung oder per E-Mail widerrufen.

  1. Wo reiche ich eine Beschwerde ein?

Beschwerde einreichen kann bei: Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI).
Graurheindorfer Str. 153 - 53117 Bonn

  1. Wie kann ich Kontakt aufnehmen mit PC24.de/ Canonline GmbH?

- Wenn Sie Fragen zur Art und Weise haben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, können Sie uns unter shop@pc24.de oder per Post an folgende Adresse kontaktieren:

Canonoline GmbH

Tackenweide 25, 46446 Emmerich am Rhein

+31(0)314-674190



  1. Wann wurde diese Datenschutzerklärung zuletzt geändert?

11-1-2021